Category Archives: News GERMAN SCHOOL campus

Internship Report Claire Feldhaus Part 2

The different class levels

The German School Campus offers classes for ages 4-18.

Every age has different needs and challenges that teachers in the classroom are confronted with.

Kindergarten at German School campus
Kindergarden at German School campus

On Mondays, for example are the Kindergarten classes. Here it is relevant that every 15-20 minutes something different is done. At this young age it is important to offer a lot of variety so that the children remain interested. In addition, it is also important not to overburden the children so that they remain focused and have fun learning.

The beginner classes in the lower intermediate level learn from the beginning, the nouns together with the articles and distinguish them with different colors. The visualization of the grammar simplifies the learning process many times over and provides a good basis. This is essential for further success over the years, because once the principle has been understood, the material is conveyed more quickly, and it is not about frustrating memorizing.

German School Campus makes great efforts to meet the needs of its students and continues to develop in every respect. For this school year the middle and high school students have received new books with “Klett Augmented”. These books have only been available in specialist shops since July. They work with an app and transform the otherwise common disruptive factor mobile phone into a tool that enriches lessons.

high school students at German school campus
High school students at German school campus

It is a great idea to use the PONDS dictionary to play the audio and video sequences from the mobile phone.  A big advantage for the students at home and in their free time to quickly open the mobile app, since many students, as it was before, no longer have a CD player. Every chapter in the book now has all the mobile phone sequences.

It is also important for the students to hear the German language through other voices so that they get used to hearing other voices and accents and not just those of the teachers. They improve their listening comprehension and pronunciation with interactive teaching methods.

Praktikumsbericht Claire Feldhaus Teil 2

Die unterschiedlichen Klassenstufen

An der German School Campus wird Unterricht für Altersstufen 4-18 Jahren angeboten.

Jedes Alter hat unterschiedliche Bedürfnisse und Herausforderungen, mit denen die Lehrer im Klassenzimmer konfrontiert werden.

Kindergarten at German School campus
Kindergarten at German School campus

Montags sind beispielsweise die Klassen der Kindergarten Kinder. Hier ist es relevant, dass alle 15-20 Minuten etwas anderes gemacht wird. In dem jungen Alter ist es wichtig, dass viel Abwechslung geboten wird, damit die Kinder interessiert bleiben. Zusätzlich muss man ebenfalls darauf achten die Kinder nicht zu überfordern, damit sie fokussiert bleiben und den Spaß am Lernen beibehalten.

Die Anfänger Klassen in der unteren Mittelstufe lernen von Beginn an, die Nomen mit den Artikeln zusammen und distinguieren diese mit unterschiedlichen Farben. Die Visualisierung der Grammatik vereinfacht den Lernprozess um ein Vielfaches und sorgt für eine gute Grundlage. Diese ist essenziell für die weiteren Erfolge im Laufe der Jahre, da wenn erst einmal das Prinzip verstanden wurde, der weiter Stoff schneller vermittelt wird und es nicht um frustrierendes auswendig lernen geht.

German School Campus bemüht sich sehr auf die Bedürfnisse der Schüler und Schülerinnen einzugehen und entwickelt sich in jeglicher Hinsicht kontinuierlich weiter. Für dieses Schuljahr haben die Schüler der Mittel-, und Oberstufen neue Bücher mit „Klett Augmented“ bekommen. Diese Bücher sind erst seit Juli im Fachhandel. Sie funktionieren mit einer App und verwandelt den sonst häufigen Störfaktor Handy in ein Mittel, das den Unterricht bereichert.

high school students at German school campus
High school students at German school campus

Es ist eine großartige Idee das hinterlegte PONDS Wörterbuch, das Audio und Video Sequenzen vom Handy abzuspielen. Ein großer Vorteil für die Schüler zu Hause und in der Freizeit schnell die Handy App zu öffnen, da viele Schüler so wie es bisher war, bereits keinen CD-Player mehr besitzen. Jedes Kapitel aus dem Buch hat nun alle Sequenzen Handy.

Für die Schüler ist es außerdem wichtig, die Sprache Deutsch durch andere Stimmen zu hören, damit sie sich daran gewöhnen andere Stimmen und Akzente zu hören und nicht nur die der Lehrkräfte. Sie verbessern ihr Höhr Verständnis und ihre Aussprache mit den interaktiven Lehrmethoden.

First Internship Report

Claire Feldhaus from Freie Universitaet Berlin.

My internship is a compulsory internship as part of my teaching studies at Freie Universität Berlin. But instead of doing it near where I live, as most students do, I applied to German schools abroad that are members of the WDA. Fortunately, I was accepted to the German School in Newport Beach. This is my first time in California, and I am very grateful for this experience and the opportunity to learn a lot here.

The director Mrs. Schoeneich picked me up from Los Angeles and gave me a warm welcome.

Claire Feldhaus von der Freien Universität Berlin

I arrived before the actual school started, but this did not mean that there was no work. During the summer break for the students, a lot of work was done to prepare everything for the school to start. For example, various events were held to give students and parents the opportunity to learn more about the school. In addition, school bags and handbooks for school enrollment were created. A Pirate Festival was hosted in connection with the German pirate Störtebeker, for children in Old World, the German old town in Huntington Beach.

Claire Feldhaus at GERMAN SCHOOL campus
Claire Feldhaus at GERMAN SCHOOL campus

t the first teacher meeting I met Ginah, Kristin, Kerstin and Stefanie who were all very motivated and committed. The team harmonizes very well, and all make a significant contribution. For the first day of school, I was already allowed to give a presentation. This presentation was about Germany, its pupils, and the school system, to give the children and parents, who are far away from Germany, an idea of the daily routine and the culture in Germany.

German School Campus

Now that the lessons have started, I get an insight into the different class levels. German School Campus offers classes for all ages from 4-year old to adults. I already have an insight into a Kindergarten, the High School and Middle-School class level. This is very interesting, because not only the age is different, but also the level of the German language and one can learn a lot about how to deal with the individual differences.

NEW FULL TIME GERMAN PROGRAM

Hallo und Herzlich Willkommen!

German School campus will host an Open House on Friday August 2nd and August 16th,from 10:00 am -11:00 am to help young students (Prek-2nd, and Beginner Students A1) and their parents for German to be inspired as foreign Language. Get your information’s for new Immersion German classes.

German School campus shares with Seashore Academy the Location of Temple Bat Yahm

German School campus shares with Seashore Academy the Location of Temple Bat Yahm, 1011 Camelback Street, Newport Beach, CA 92660

Classes are Monday, Wednesday, Friday from 8:45 am – 2:30 pm. ( Friday until 1:45pm).
We start with Kindergarten and German Beginner A1 classes.

https://www.germanschoolcampus.com/
https://www.germanschoolcampus.com/enrollment/
Questions? [email protected]

Tuesdays & Thursdays will be conducted in English and all core subjects (Math, English, History and Science) are designed to exceed the CA state requirements.

https://seashoreacademy.org/
https://seashoreacademy.org/howtoenroll/
Questions? [email protected]

Weltverband Deutscher Auslandschulen

WDA Tagung 2019 in Berlin

Die Vorstandsvorsitzende der German School Campus, Frau Ursula Schoeneich reiste vom 3.-9.Juni nach Berlin, um an der WDA Tagung teilzunehmen.

Die Tagung bot den Mitgliedern die Möglichkeit sich über die aktuellsten Entwicklungen im Auslandsschulwesen zu informieren und mit anderen Schulträgern und Trägern der auswärtigen Kultur und Bildungspolitik und Partnern der Wirtschaft, auszutauschen.

Das diesjährige Symposium stand unter dem Motto „Werte vermitteln-Fachkräfte bilden. Deutsche Auslandsschulen als Leuchttürme in unsicheren Zeiten.“ Das Thema zog sich als roter Faden durch die Veranstaltungen von Mittwoch bis Samstag. Den Deutschen Auslandsschulen lässt man eine besondere Bedeutung zukommen, da sie als traditionell bedeutsamer Spiegel der Grundwerte Deutschlands im Ausland gesehen werden.

Ankunft Berlin am Dienstag 4.Juni.

Am Mittwochabend fand der Eröffnungsempfang in der Botschaft der Republik Kolumbien statt. Die deutsche Schule in Medellín wird die kommende WDA Amerikatagung 2019 veranstalten.

Grußworte zur Eröffnung von Herrn Detlef Ernst (Vorstandsvorsitzender des WDA)
Grußworte zur Eröffnung von Herrn Detlef Ernst (Vorstandsvorsitzender des WDA)
S.E. Hans-Peter Knudsen Quevedo -Botschafter der Republik Kolumbien in Berlin und Alumnus der Deutschen Schule in Bogota, hier mit Frau Ursula Schoeneich
Herr Theo Klingebiel, Geschäftsführer des WDA mit Frau Ursula Schoeneich
Am Donnerstag wurde das Symposium im Auditorium durch Herrn Christian Wulff Bundespräsident a.D. und Vorsitzender der Deutschlandstiftung Integration, eröffnet.
Thema der 1.Podiumsdiskussion war: „Deutsche Auslandschulen als Spiegel der Grundwerte Deutschlands,“ an der Christian Wulff, Hans-Peter Knudsen Quevedo, Ronald Graetz und Detlef Ernst, teilnahmen.
Die Moderation führte Herr Michael Brocker vom WDR.
Das Grußwort gab nach der Mittagspause Frau Michelle Müntefering Staatsministerin für Internationale Kulturpolitik im Auswärtigen Amt.
Thema der 2. Podiumsdiskussion, „Zwischen Wertevermittlung und Fachkräfteausbildung – Stimmen die Rahmenbedingungen für Deutsche Auslandsschulen?“ Teilnehmer dieser Podiumsdiskussion waren Frank Mueller Rosentritt (MdB), Ulla Schmidt (MdB), Dr. Peter Fornell (WDA)
Thema der 3. Podiumsdiskussion, „Traumziel Deutschland – Traumziel Ausland: Was leisten die Hochschulen für die Absolventen Deutscher Auslandschulen und die internationale Lehrerbildung.?“
Herr Alexander Wilhelm, Geschäftsführer Internationale Zusammenarbeit Zentrale Auslands- und Fachvermittlung, sprach u.a über die Dienstleistungsangebote für junge Menschen im Ausland.
Der Freitag stand unter dem Motto der WDA-Mitgliederversammlung im GLS Campus.
Frau Ursula Schoeneich, Frau Renate Ludanyi PhD(GLSC), Frau Heidemarie Tirey, PhD (GLSC).
Frau Heike Toledo (Leiterin der ZfA, Bonn) sprach über die Schwerpunkte der ZfA.
Zum Abschluss dieses Tages fuhren wir zum „Zollpackhof“, wo uns ein Netzwerkabend erwartete mit gutem Essen, guten Getränken und einem guten gemeinsamen Austausch.
Herr Professor Liechtensteiner (Freiburg) hielt einen Vortrag und Work-Shop.
Einen Cappuccino nach der Mittagspause.
Es folgten am Nachmittag die Wahlen des WDA zum neuen Vorsitzenden und den Vorstandsmitgliedern.
Ausklang der WDA-Tagung. Zum Abschluss gab einen Toast auf die erfolgreiche WDA-Tagung 2019.
Ablug – Auf Wiedersehen Berlin!
Rückflug Philadelphia- Los Angeles.
Ankunft – Hallo Los Angeles am Sonntagnachmittag 9.Juni!

Successful in the German Language

Marwan a student we cannot be more proud of. He was one of the first students at German school Campus.

Today on his Graduation he was wearing the German 2019 Tassel and black-red-yellow-cord. He will have the Global Seal of Bi-literacy on his High School Diploma. Marwan accomplished the B1 / Deutsche Sprachdiplom I, AATG 4, AP German, C1 / Deutsche Sprachdiplom II.

Marwan is a member of the honor Society Delta Epsilon Phi and Alumni California Delta ETA and received the American Association of Teaches of German (AATG) outstanding High School Senior in German Award. Marwan was elected for excellent academic achievement, demonstrated exceptional commitment to the study of German, and participation in extracurricular activities related to German. AATG also acknowledge the German Teacher Frau Ursula Schoeneich for providing quality language instructions to the students of German School campus. His name will be listed on the Outstanding Senior in German Honor Roll on AATG’s website.
Marwan will speak on Saturday to our students on their Award Day.
We wish Marwan „Alles Gute für die Zukunft!“

2019 AATG National german exam

AATG American Association of Teacher of German

February 14, 2019

Dear Colleague,On behalf of the Executive Council of the American Association of Teachers of German, I would like to commend you and your students for participating in the 2019 AATG National German Exam for High School Students.

Nearly 19,600 students participated in the program this year, and
your students’ involvement in this national competition brings honor to your school, your district, and your German program. The AATG salutes the tremendous work you do every day preparing students for tomorrow’s world with skills in German that will enhance their educational and career opportunities.

We greatly appreciate the support the German program has from
your administration and we are especially grateful for your involvement and dedication to students.

Thank you for participating in this valuable program. We wish you and your students continued success in German!

Sincerely,

Keith Cothrun Executive Director

Gemeinsam Zukunft tragen

Im Rahmen der WDA Amerika Tagung 2018 (Weltverband Deutscher Auslandsschulen mit Sitz in Berlin), reiste die Vorstandsvorsitzende der German School Campus Inc aus
Newport Beach Kalifornien, Frau Schoeneich nach Valdivia in Chile.
Die Einladung galt der 160 Jahr Feier der Deutschen Schule Valdivia in Süd Chile zu der Vorstandsvorsitzende, Schulleiter und Vorstandsmitglieder aus zehn Ländern Nord und Südamerikas, sowie Vertreter des WDA aus China, Frankreich, Kolumbien und Deutschland anreisten.

Vom 25.10.2018 bis 28.10. 2018 trafen sich die Mitglieder um gemeinsam mit Vertretern der ZfA (Zentralstelle für das Auslandsschulwesen) und dem Ministerium für Bildung aus Rheinland-Pfalz auch über Themen der Vorstandsarbeit und Verwaltung und Schulleitung zu diskutieren und sich mit dem Thema Bildung Made in Germany und Begegnung der Kulturen – Herausforderung und Chancen für das Schulmanagement
zu beschäftigen.

Der erste Eindruck bei der Landung in Valdivia war, dass es doch sehr grün dort aussah, mit Landwirtschaftlichen Flächen, Kühe, die weideten und Pferden auf den Koppeln.

Der Eröffnungsempfang fand im Ruderverein Phoenix statt, der 880 gegründet wurde und direkt am Valdivia -Fluss lag. Von dort aus waren es nur 15 Kilometer bis zum Pazifischen Ozean.

Am 2. Tag fand die Tagung in der Aula der Deutschen Schule Carlos Anwandter statt und man lernte die deutsche Schule mit einem gemeinsamen Rundgang durch Klassenräume, Sporthalle und Außenanlage kennen.

Carl Anwandter wanderte 1850 vom Brandenburgischen Luckenwalde nach Valdivia aus, gründete die Anwandter Brauerei, die Freiwillige Feuerwehr Germania, den Deutschen Club und die deutsche Schule im Jahr 1858. Es hatten schon 14 Generationen in dieser Schule ihren deutschen Schulabschluss gemacht, und so hat es niemanden verwundert, dass in der Stadt sehr viele Leute bereits die deutsche Sprache sprachen.

Zur 160 Jahr Feier fand im Auditorium der Universität San Sebastian Valdivia eine Theateraufführung statt, bei der die Schüler aller Jahrgangsstufen der Deutschen Schule ein Programm zusammengestellt hatten mit dem Motto einer Zeitmaschine
von der Entstehung der Schule zur heutigen Zeit. Die Jüngsten der Kindergarten Klassen kamen mit Laternen auf die Bühne und sangen „Sankt Martin.“

Der folgende Tag galt der gemeinsamen Netzwerkarbeit in Arbeitsgruppen und Workshops über die Verbandsentwicklung.

Ein gemeinsamer Ausflug mit Booten zum Restaurant Rio Ariba hinterließ einen großartigen Eindruck von der Schönheit der Umgebung, der Gastfreundschaft der Chilenen und der schmackhaften Küche.

Der letzte Tag war noch einem Landausflug gewidmet. Im Boot ging es den wunderschönen Flussarm hinauf, eine heutige Seenlandschaft. 1960 entstand durch die Senkung der Erdplatte das bisher größte Erdbeben in der Geschichte (9.4-9.6). So bildete sich diese Seenlandschaft in Valdivia, in der einst nur ein kleiner Fluss zwischen landwirtschaftlichen Flächen, floss.

WDA Amerikatagung 2018
WDA Amerika Tagung 2018 (Weltverband Deutscher Auslandsschulen) GERMAN SCHOOL campus vertreten durch Frau Schoeneich in Valdivia, Chile.

Den Abschluss bildete eine Einladung zu einem hervorragenden und köstlichen Mittagessen in einer Reiterstube, bei der folkloristische Tänzer/innen eine traditionelle Darbietung gaben.

Am Nachmittag wurden alle Beteiligten zum Flughafen gefahren und jeder konnte seine Rückflug antreten.

Es war beeindruckend, wie stark der Einfluss eines deutschen Immigranten von vor 160 Jahren in dieser Region Chiles zu sehen war.

My door to Germany

As a member of the GLSC, our students, together with other German language schools in the USA, are invited to take part in a writing competition in 2019 as part of the German Year. We are looking for contributions on this topic:

My door to Germany

Photograph your favorite door or choose a royalty-free photo from the Internet!

What is behind it?
What does your Germany look like behind this door?

Conditions of participation:

The text length should be max. 1.000 words. Children up to the age of 7 are welcome to paint a picture.

Only essays and pictures with the name and age of the student and the school German School Campus will participate in the competition.

Save documents as well: First name_ Last name_ Age_2019
Please take royalty-free photos and indicate the source (website) e.g. (www.pixabay.com www.unsplash.com or www.negativespace.com)

The closing date for entries is 1 April.
Please send by March 25th only in Word format:
[email protected]

We'll forward the essays to NY. A jury evaluates the entries according to content, creativity and language. Decisions cannot be contested. With the support of the Federal Foreign Office, GLS can award particularly attractive prizes, publish award-winning contributions in a book, and invite selected winners to the November GLSC conference in New York to present their contributions.

The GLSC looks forward to receiving many exciting and interesting stories and photos and creative pictures!

By submitting the entries, the participants or their legal guardians declare that they agree that all products may be published at exhibitions, on the Internet and in a book, provided the names and school names are mentioned.