Traditionen aus Deutschland in USA

GERMAN SCHOOL in Old World Village

St.-Martin-von-Tours German school campus Newport Beach

Das Old World Village in Huntington Beach veranstaltete ein kostenloses Fest zu Ehren St.Martin, das von Kindern mit bunten Laternen gekrönt wurde. Nach katholischen Traditionen symbolisieren die Laternen St.Martin und sollen den Armen Hoffnung bringen.

Organisiert wurde diese farbenfrohe Veranstaltung von der Deutschen Schule mit Sitz in Newport Beach.

Martins Legende wurzelt in einer Erzählung darüber, wie er als junger römischer Soldat auf einen Bettler stieß, der in der Kälte zitterte. Martin gab dem Bettler die Hälfte seines Umhangs. Er träumte bald von Jesus, dessen Bot-schaft ihm half, das Leben des Soldaten zu verlassen und sich den Armen zu widmen.

Martin, der auch Bischof war, starb 397 nach Christus. Er wurde am 11. November in Tours unter großer Anteilnahme der Bevölkerung beigesetzt.

Obwohl das Festival in religiösen Traditionen verwurzelt ist, wurde die Feier auf Familien und nicht auf Religion ausgerichtet. Wir geben und helfen, besonders während der Feiertage und Thanksgiving. Das ist eine wichtige Botschaft, die wir vermitteln wollen und die Freude bereitet.

Die Veranstaltung begann mit einer Tombola, deren Erlös der Deutschen Schule zugute kam, sowie mit kulinarischen Köstlichkeiten. Traditionelles Gebäck in Form von Weckmännchen wurde ebenfalls verkauft.

Auch eine Aufführung und Geschichtenerzählung über St. Martin fand regen Anklang.

Die farbig leuchtenden Laternen, die mit LED-Lampen ausgestattet waren, zeigten eine Mischung aus Sternen, Monden und anderen Motiven. Der Fantasie war keine Grenzen gesetzt. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.