Pflaumen und Piraten Festival Old World Huntington Beach GERMAN SCHOOL campus Newport Beach

Pirates Festival in Old World

GERMAN SCHOOL campus

Pflaumen und Piraten Festival

Das Old World Pflaumen Festival entstand 1995 in Huntington Beach, zu Ehren der Großmutter Elly, die jedes Jahr im August zum Geburtstag ihrer Tochter Dolores einen leckeren Pflaumenkuchen backte. Ihre Kinder Cyndie Kasko und Bernie Bischof führen heute diese Tradition im wunderschönen Kalifornien fort.

German School Campus vertreten durch die Direktorin Frau Ursula Schoeneich wurde zu diesem Fest eingeladen und war in diesem Jahr zum ersten Mal bei dieser Veranstaltung dabei und hat mit einer Programmeinlage der Piratengeschichte von dem legendären Klaus Störtebeker Familien und Kinder beeindruckt. Die Lehrer Dr. Marine Jago und John Weber halfen bei dem Kinderprogramm:

„Als Klaus Störtebeker vor 600 Jahren lebte, war er der größte Pirat in der Nordsee und Ostsee. Aber wer war er? Im Jahre 1360 wurde er in Wismar geboren als Klaus von Alkun. Es gab viele Legenden um ihn und er blieb ein Mythos. Wie so viele Meister geriet Störtebeker vielleicht eher zufällig in seine Karriere als Seeräuber. Er entstammte edlen Verhältnissen, vertrank und verspielte als Lebemann in Ritterrüstung jedoch sein gesamtes Vermögen. Die Stralsunder Pfeffersäcke verwüsteten den väterlichen Hof nahe Barth, sein Vater wurde getötet. Vor den Toren Hamburgs traf er die Seeräuberclique der Vitalienbrüder. Ihr Kapitän Gödecke Michels gab ihm ein Hufeisen, welches Störtebeker problemlos umbog. Eine Eisenkette riss er auch entzwei. Selbst eine Zinnstange drehte er zum Zopf. Als er dann noch den ellenhohen Humpen Michels kurzerhand herunterkippte, hat er die Aufnahmeprüfung der Seeräuber bestanden. und wurde schließlich ihr Mentor. Als damals viele Bauern immer ärmer wurden und hungern mussten, gingen sie zu den Piraten. Immer wenn die Piraten ein Schiff überfielen, teilten sie die Schätze. Die Piraten waren eine große Gefahr für den Handel mit England, Schweden, Dänemark und Russland. Es wurde immer schwieriger, für die Kaufleute ihre Waren sicher zu transportieren, da die Piraten Flotte grösser wurde. Störtebeker überfiel nur reiche Kaufleute. Er gab auch Geld den Armen. Bis heute lebt Klaus Störtebeker in Büchern, Filmen Ausstellungen und Filmfestspielen in Ralswieck auf der Insel Rügen als ewiger Pirat weiter.“

Mit dem Piratenlied „Alle, die mit auf Piratenfahrt fuhren, mussten Männer mit Bärten sein. Jan und Hein und Klaas. und Pit die hatten Bärte, die hatten Bärte, Jan und Hein und Klaas. und Pit die hatten Bärte, die fuhren mit,“ wurden die Kinder im Festsaal ermutigt mitzumachen. Die Schule gab ihnen Piraten Halstücher, Augenklappen und kleine Fernstecher. Für einige Kinder gab es sogar einen Piratenhut. Musikspiele mit Piraten Strand Bällen, das Piraten Ruderlied, der Piraten Tanz hielt die Kinder weiter auf den Beinen. Eine Schnitzeljagd führte die Kinder zu den imitieren Goldmünzen und Edelsteinen, die sie dann zur Schatztruhe bringen mussten. Alle Schätze wurden dann gleichwertig aufgeteilt und die Kinder waren sehr zufrieden mit ihrer „Beute“, die sie alle mit nach Hause nehmen durften.

Eine Band im Festsaal sorgte weiterhin für Tanzstimmung. Der frische Pflaumenkuchen mit Schlagsahne und Kaffee war für uns Lehrer ein Genuss. Das Dackel Hund Rennen draußen im Innenhof sorgte weiterhin für Spannung an diesem schönen Familien Nachmittag.

Ursula Schoeneich
Direktorin
German School Campus in Newport Beach, CA USA

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.